klbanner

Monorail Kuala LumpurGebucht habe ich wie immer bei Expedia. Preislich nimmt sich das mit den anderen mit Sicherheit nichts. Ich find aber die Seite übersichtlicher. Beim Hotel habe ich sofort die Lage im Blick. Da ich immer ab Hannover fliege sehe ich auch bei den Angeboten sofort die Zeit, die mir irgendwo beim Umsteigen bleibt.

Geflogen bin ich diemal mit Turkish Airlines. Sehr intressante Gesellschaft. Ab Istanbul sehr viele Ziele in Ostasien und weiter.
Umsteigen in Istanbul. Das war ein Schock für mich, ein riesiger Flughafen erwartete mich. Ich war aber sofort wieder ruhig. Der Flughafen ist genial aufgebaut und man findet sich sehr gut zurecht.

Die Einreise war unkompliziert, kein Zettel audsfüllen, keine Unterschrift. Aber Foto, Fingerprintscanner, und Abgleich mit den Daten im Pass. Er hat auch genau auf das Datum meiner Chinavisa geschaut. (Coronavirus).

Für den Nahverkehr wollte ich mir am Flughafen gleich eine Prepaidkarte (Touch and Go) kaufen. Gab es am Schalter von KliaExpress nicht. Also bar bezahlt und nach Sentral gefahren. Eigentlich wollte ich mit der Monorail weiter habe ich aber nicht gefunden und war dann an der UBahn. Hab mir nen Chip bis Butik Bintang gekauft und das wars erstmal.

Der öffentliche Nahverkehr ist privat finanziert und die Linien haben verschiedene Betreiber. Welches Systemübergreifende Ticket man braucht hab ich bis heute nicht kapiert. Ausserdem haben die verschiedenen Linien an den Umsteigepunkten manchmal längere Fusswege. Die ich z.B. Monorail an Sentral nicht immer gleich gefunden haben.

 

Rechnunglogohttp://Crazy-electronic.de