Kowloon ist Hong Kongs Seite auf dem Festland. Von Bergen umschlossen sowie den Perlriver am nordwestlichen Rand hat die Stadt hier ihre natürlichen Grenzen. Touristisch intressant sind die Stadtteile Tsim Sha Tsui, Su, Yau Ma Tei und Mong Kog. Hier findet man auch den Nightmarkt, Ladys Markt, Blumen und Vogelmarkt. Viele Parks und auch histoische Bauten.


Tsim Sha Tsui


5Sky Ferry600so heist der südwestliche Teil des Festlandes. Ist auch oben auf dem Banner zu sehen. Dort legen die großen Kreuzfahrtschiffe an aber auch die Fähren die das Festland mit der Insel Hong Kong verbinden. Die Fähren sind das wichtigste und billigste Verkehrsmittel. Kosten pro Fahrt ca 35 Eurocent. Es führen auch noch Straßen und UBahntunnel rüber. Die Benutzung ist aber erheblich teurer. An einem weiterem Anlegen fahren auch von hier aus Jetfähren nach Macau.


An der Uferpromenade befindet sich auch die Avenue of Stars. Dort wird allen gehuldigt, die in China Filmgeschichte machten. Allen voran Bruce Lee. Um 20 Uhr ist die " Sinfony of Lights". Auf beiden Uferseiten fangen auf den Hochhäusern Scheinwerfer und Laser an zu tanzen. Auch einige Häuserfronten werden dann lebendig. Über Lautsprecher wird Musik gespielt. Sieht klasse aus und lockt jeden abend tausende ans Ufer. Ich hatte mitten im Januar dort zwei angenehme Frühlingsabende.

 

Rechnunglogohttp://Crazy-electronic.de