Mit dem Rennrad unterwegs

Eigentlich gehöre ich zu den Leuten die keinen, oder nur wenig Sport treiben. Aber ab und zu werde ich auch von meinem Hausarzt ermahnt etwas mehr für meinen eleganten Körper zu tun. Es sind dann doch einige überrascht wenn sie mich mit meinem voluminösem Körper auf einem zartem Rennrad sehen. Ich hatte schon immer ein Rennrad. Das letzte haben sie mir vor unserer Dorfkneipe geklaut. Mein neues habe ich sehr günstig über Ebay kaufen können. Ein klasse Rad. Laut Beschreibung," klassischer Stahlrahmen, hat 10 Jahre im Keller gehangen" Den klassischen Stahlrahmen kauft heute keiner mehr, aber für mein Gewicht ist der ideal und deswegen habe ich wohl bei 75.- € den Zuschlag bekommen.

Sofort habe ich überwiesen. Verkäufer ein Arzt. Konto bei der Ärzte und Apothekerbank. Alles seriös. Bloß das Fahrrad kam nicht. Ich besorgte mir also die Telefonnummer, tatsächlich, ein Arzt. Doch als ich anrief meldete sich ein Ausländer. Ebay und Bycicle verstand er nicht. " Scheisse !!!! reingefallen !!!! ". Dachte ich, aber ich hatte eine Null zuviel gedrückt und bin dann wohl versehentlich in Ägypten gelandet. Na ja der Doc hatte Probleme mit dem Karton und seinem Transporteur und das Rad kam irgendwann.

Ich fahre jetzt schon seit Tagen wieder. Kumpels sagen :"Wenn dein Fahrrad ein Tier wäre würden wir dich wegen Tierquälerei anzeigen".

Aber es macht Spaß. Beine befreit von der Last eines übergewichtigen Körpers haben jetzt viel Kraft nur für den Vortrieb. Ich bin doppelt so schnell wie die meisten, ich überhole auch die jungen und wenn meine wenigen Haare im hartem Fahrtwind wehen, dann bin ich der König der Welt. Ab und zu überholen mich so ein paar bunte, die es mit dem Radsport ernst nehmen. Das sind dann wohl die Kaisers. 


 

 

Rechnunglogohttp://Crazy-electronic.de