hkpan2

Tian Tan  BhuddaFür den 2. Tag hatte ich mir einen Ausflug zum Tian Tan Bhudda  auf dem Ngong Ping vorgenommen. Mit der Ubahn muste ich einmal umsteigen. Eins von den MTR-Mädels hat sofort gemerkt, da kommt wieder ein Idiot der in den falschen Zug einsteigt. Woher wusste sie das ?

Die Frage wo ich hin will konnte ich beantworten, denn Tung Chung läßt sich auch von einem Europäer sauber aussprechen. Sie antwortete: "Wait, next train". Das hab ich verstanden.
Von Chung Tung bin ich dann mit dem Bus weitergefahren. Die Seilbahn wollte ich mir nicht unbedingt ansehen. Der Fahrt mit dem Bus führte über große Teile der Insel, durch kleine Dörfer mit schönen Palmenstränden. Hier werde ich meine Lebensabend mit meiner Pflegerin verbringen. Das war mein sofortiger Entschluss.
Oben war alles frei von Hektik, es war ja kein Wochenende. Bei der Statue handelt es sich um die größte Bhuddastatue überhaupt. Die Chinesen fotografieren den Kölner Dom, wir eben dann mal den Bhudda so lernen die Kulturen voneinander. Es war auch eine absolut Salafistenfreie Zone. Die Bhuddisten haben noch nie etwas von 72 Jungfrauen gehört. Deswegen laufen sie auch ohne Sprengstoffgürtel herum. Die Leute gefallen mir.

Rechnunglogohttp://Crazy-electronic.de